ART GO EAST.png

Wir freuen uns, in diesem Jahr unter dem Motto 'to collaborate' Teil der Biennale ART GO EAST zu sein.* Vom 20.-28.05. zeigen wir Arbeiten von

Great Circus of Failure

Natacha Martins

Zaida Guerrero Casado
 

Öffnungszeiten 20.-28.05., je 15-19h*

Leipzig ändert sich. Den Wandel der Stadtgesellschaft – durch Zuzug, insbesondere von jungen Menschen, durch Migration und andere Einflussfaktoren der „globalisierten Welt“ – bezeichnet der Publizist und Migrationsforscher Mark Terkessidis als „Vielheit“.

Der von Ankommen und Fortgehen vieler Menschen geprägte Leipziger Osten kann exemplarisch für die beschriebene „Vielheit“ gelesen werden. Für die damit einhergehende zunehmende Herausforderung des „Miteinanders“ der vielen aktiven Bürger*innen braucht es Anlässe für einen kommunikativen Austausch.

Die zweite Biennale ART GO EAST wendet sich unter dem Motto “to collaborate” den Herausforderungen und Möglichkeiten der „Vielheit“ zu und schafft Anknüpfungspunkte für Austauschprozesse (Podiumsdiskussionen, Künstler*innen- und Kurator*innengespräche). Impulsgebend dafür ist der Gedanke Terkessidis: „Viele Probleme müssen auf einmal bearbeitet werden, viele Stimmen gleichzeitig gehört und viele Ansprüche zu jedem Zeitpunkt miteinander vermittelt werden“. ART GO EAST schlägt Kunst als eine solche Mittlerin vor und fordert die teilnehmenden Künstler*innen, die Kunsträume und das Publikum auf, Teil dieser „Vielheit“ zu werden und gemeinsam Formen des künstlerischen Handelns zu entwickeln.

Ebenso möchte die Biennale den Zugang zu den vielen Kunsträumen im Leipziger Osten – auch eine flüchtige Vielheit – für alle kunstinteressierten Besucher*innen aber auch für neues Publikum erleichtern.

Ein Artwalk wird alle teilnehmenden Kunsträume im Stadtteil miteinander verbinden, indem künstlerische Arbeiten in den Schaufenstern verschiedener Läden entlang der Festivalroute präsentiert werden.

Website ART GO EAST

Instagram: @art.go.east

*Die Veranstaltung findet vorbehaltlich bzw. unter Einhaltung der am 20.05. geltenden Infektionsschutzregelungen statt.