Geschichten aus der (Nach-) Wendezeit

VERNISSAGE: 10.10.19 | 19 Uhr


Anlässlich des 30. Wende-Jubiläums wollten wir Neu-Leipziger*innen, die selbst diesen historischen Umbruch nicht miterlebt haben, es genauer wissen:

Wie war das eigentlich mit der Wende?

Wie erlebten unsere Nachbar*innen in Leipzig den historischen Umbruch um und nach '89?

 

Dafür haben wir Zeitzeug*innen aus unserer Nachbarschaft interviewt und sie nach ihren ganz persönlichen Erfahrungen und Erinnerungen gefragt. Aus diesen Gesprächen ist eine Ausstellung entstanden, in der unterschiedliche und subjektive Perspektiven auf die (Nach-)Wendezeit zu Wort kommen.

Öffnungszeiten
DO / FR : 18 – 21 UHR
SA / SO : 15 –18 UHR

 

 


Diese Veranstaltung ist gefördert durch die Leipzigstiftung, das Kulturamt der Stadt Leipzig und die Verfügungsfonds Schönefeld.


 

 RAHMENPROGRAMM

13/10 15:00

„SPEEDDATING“ zum Thema Nachwendezeit

19/10 14:00

FAHRRADTOUR durch Schönefeld mit Mirko

-Treffpunkt Grünfläche Stannebeinplatz-

24/10 19:00

INITIATIVEN STELLEN SICH VOR
u.A „Aufbruch Ost“ & Workshopreihe zu „Friedl. Revolution & Migrant*innen“

25/10 19:30

ALLES AUF ANFANG Das wilde Jahr 1990
Filmvorstellung mit Regisseur Peter Wensierski

-im Treffpunkt e.V., Wurzner Str. 58-

26/10 19:00

VON VERLORENEN ILLUSIONEN
eine performative Lesung von Elisa Ueberschär

10/11 19:00
FINISSAGE
mit "Speeddating"

 

© 2018 | Projektwohnung "krudebude" e.V.

Stannebeinplatz 13 | 04347 Leipzig 
E-Mail: kontakt@krudebude.de 

  • Instagram - Black Circle
  • Facebook - Black Circle

Projektwohnung